Filmdreh 05.12.2018

Die HB-Werkstätten sind Film und Fototeams gewohnt. Seit ihrem Bestehen sind sie durch ihr pittoreskes Dekor ein beliebter Drehort. Als wir den Kameramann Christoph Messerschmidt nach Marwitz einluden um ihm den Dreh eines Produktfilms für Hedwig Bollhagens Designklassiker die Giesskanne 766 vorzuschlagen, sagte er umgehend zu. Am 05.12.2018 rief er dann: „Unnnnnd bitte“ und scheute sich dabei nichtmal in einem Ofen eingesperrt zu werden. Entstanden ist ein Film auf den wir sehr stolz sind und der einen schönen Einblick in die historischen HB-Werkstätten wiedergibt. Übrigens, auch wenn Sie dabei nicht gefilmt werden: Wie eine Giesskanne oder eine andere Keramik entsteht, zeigt Ihnen unserer Mitarbeiter Björn Schremmer gerne auf einer seiner Werksführungen.

Kommentare anzeigenKommentare verbergen

Leave a comment